Spezialist für Bootszubehör
News

Schweizer überqueren den Atlantik mit dem Ruderboot

Bucher + Walt unterstützt zwei Teams, die im Rahmen der Talisker Whiskey Atlantic Challenge 3.000 Meilen für einen guten Zweck zurücklegen.

Beginnen wir mit ein paar Zahlen, um die Grösse dieses Talisker Whisky Atlantic Challenge Rennens zu verstehen:
30 bis 60 Tage nonstop 24 Stunden am Tag.
3.000 Meilen oder ungefähr 5.000 Kilometer.
1,5 Millionen Ruderschläge pro Team.
Pro Ruderer und Tag werden 5.000 Kalorien verbraucht.
6 Millionen Euro werden in 4 Rennen für wohltätige Zwecke gesammelt.

40 Teams aus aller Welt werden am 12. Dezember 2019 von der kanarischen Insel La Gomera auf das Antigua- und Barbuda-Ruderboot in der Karibik umsteigen. Eine Atlantiküberquerung, die als "härtestes Ruderrennen" bezeichnet wird. Mit dabei zwei Schweizer Teams, die von Bucher + Walt unterstützt werden: Die Swiss Ocean Dancers und die Atventure. Jedes Team sucht Partner, die ihre Überfahrt sponsern und damit Geld für einen wohltätigen Zweck spenden.

Swiss Ocean Dancers: Sind die ersten weiblichen Teilnehmer

Das Team besteht aus vier Ruderrinnen  aus der Deutschschweiz: Tatjana (54), Astrid (47), Sandra (43) und Carla (34). Dies ist das erste Mal, dass Schweizerinnen diese Herausforderung annehmen. Sie werden auf Heidi segeln, einem 9 Meter langen und 1,7 Meter breiten Boot, «das  fünfte Mädchen des Teams». Von Juli bis Oktober trainieren die Swiss Ocean Dancers mit Heidi am Vierwaldstättersee.

Aber woher kommt ihre Motivation? Diese vier Freundinnen wollen eine anspruchsvolle Herausforderung, die nicht nur starke Emotionen auslöst sondern auch unvergesslich und einzigartig sein wird «Wenn wir mit unserem Abenteuer Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft inspirieren und motivieren können, den ureigensten Wünschen zu folgen, ein lang gehegtes Projekt anzupacken, sich einen Traum zu erfüllen oder einfach das Leben in die Hand zu nehmen, dann hat sich jeder Ruderschlag gelohnt», sagen die Ruderinnen auf ihrer Website.

Swiss Ocean Dancers haben beschlossen, Viva Con Agua Schweiz zu unterstützen, die Schweizer Niederlassung einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass jeder Zugang zu sauberem Trinkwasser hat. Das Boot Heidi und die gesamte Sicherheitsausrüstung dieser vier Frauen werden dann an ein anderes Team weiterverkauft. Der so erzielte Gewinn wird an Viva Con Agua gespendet. Aber bevor wir dazu kommen, muss das SOD-Team erst noch Spenden sammeln. Wenn Sie sie unterstützen möchten, geschieht dies auf dieser Seite.

swiss-oceandancers.ch

Atventure: Das erste Schweizer Duo, das am Rennen teilnimmt

Die Geschichte dieser beiden Zürcher begann vor 10 Jahren mit einer verrückten Wette auf einer (feucht-fröhlichen?) Party  in Hongkong. Florian versprach am nächsten Tag 20 Meilen auf dem Meer zu rudern, um eine Insel zu erreichen. Auf seinem Boot traf er Martin, der gerade vom Atlantik-Duett zurückkam. Seit diesem Tag hat Florian geschworen, eines Tages auch den Atlantik zu überqueren.

Dominic hörte von der Überquerung des Atlantiks bei der Armee während seines Militärdienstes. Dort traf er drei Mitgliedern von Mocean, das erste Schweizer Team welches an der  Talisker Whisky Atlantic Challenge in 2017/2018 teilgenommen und den dritten Platz belegt hat. Somit konnten Sie 30'000.- an einen gemeinnützigen Verein in Rumänien spenden.


Entschlossen, im Jahr 2019 an dem Rennens teilzunehmen, kontaktierte Florian mehrere potenzielle Mitglieder, um ein Team zu bilden. Vergebens. Anfang des Jahres sprach er mit Dominic darüber und dieser stimmte zu seiner Überraschung sofort zu. Und sie beschlossen, im Duett teilzunehme und nennen es  Atventure . Ihr Boot ist 7,3 Meter lang und 1,7 Meter breit. Es ist mit einer Kabine an jedem Ende sowie Sonnenkollektoren ausgestattet, um die Navigationsgeräte, die Entsalzung von Wasser und die gesamte Elektronik an Bord zu versorgen.

Mit ihrer Teilnahme an diesem Rennen  hoffen sie den Rekord zu schlagen und zu gewinnen. Die beiden Athleten haben sich entschieden, Spitex, eine Organisation zu unterstützen, die häusliche Pflege für Menschen anbietet.

Sie können Atventure auch unterstützen, indem Sie eine Spende machen oder eine Meile ihres Rennens sponsern. Informationen und Preise finden Sie auf der Website: www.atventure.blog/



Bucher und Walt unterstützen diese beiden Teams und bieten ihnen die besten Produkte für die Ausrüstung ihrer jeweiligen Boote.

Das Rennen 2018 in Bildern:

Dienstleistung

Wussten Sie, dass wir auch massgeschneiderte Spleissarbeiten machen?

Lesen Sie weiter
Wir haben auch.......

Einen autonomen Solar Belüfter

Lesen Sie weiter
News

«Bei einer Regatta dieser Grösse bezahlt man für Fehler!»

Lesen Sie weiter