Spezialist für Bootszubehör
Spezialist für Bootszubehör
Video

Loïck Peyron erklärt die Rolle der Besatzung an Bord einer TF35

Dritte Folge unseres Treffens mit dem französischen Skipper an Bord einer TF35.

Auf der Art Explora erklärt Loïck Peyron die Rollen der einzelnen Besatzungsmitglieder. An Bord dieser TF35 hat der französische Skipper das Ruder in der Hand. Eine Schlüsselrolle, die Konzentration und Fingerspitzengefühl erfordert, denn das Steuern einer TF35 ist «eine Frage der Millimetergenauigkeit», erklärt er.

Doch Loïck Peyron ist offensichtlich nicht allein an Bord. Er ist von mehreren Besatzungsmitgliedern umgeben, um die Foils, die Segel und die Krängung zu verwalten. Er erklärt uns detailliert die Rollen der einzelnen Personen in den verschiedenen Bereichen des Bootes.

Kreuzfahrt VS Rennen, der grosse Unterschied

In dieser Folge spricht der Skipper auch über die immer grösser werdenden Unterschiede zwischen dem Segeln zum Vergnügen und dem Segeln auf Rennmaschinen. Für ihn sind das zwei völlig unterschiedliche Welten, die er gleichermassen geniesst. Aber er gibt zu, dass er, wenn er zum Vergnügen segelt, keine Lust hat, sich sein Leben mit so vielen Komplexitäten, wie sie auf einer TF35 vorkommen zu erschweren: «Der Sinn einer Kreuzfahrt ist es, zu segeln, den Wind zu spüren und von Zeit zu Zeit an den richtigen Stellen zu ankern.

Um die erste Folge (erneut) anzusehen, in der Loïck Peyron erklärt, wie es ist, eine TF35 zu steuern, klicken Sie hier!

Um die zweite Folge (erneut) anzusehen, in der Loïck Peyron über die Saison 2021 und die Komplexität des Transports einer TF35 spricht, klicken Sie hier!

Um die vierte Folge (erneut) anzusehen, in der Loïck Peyron die Zukunft der Foils erklärt, klichen Sie hier!

Video

Loïck Peyron: «Die Zukunft der Foils sind Motorboote, nicht Segelboote»

Lesen Sie weiter
Hinter den Kulissen des Regattasports

Clarisse Crémer: "Die Vendée Globe ist nicht nur schöne Erinnerungen"

Lesen Sie weiter
Produkte

Mit diesen Produkten schützen Sie Ihr Boot vor Schädlingen!

Lesen Sie weiter